Kosten der Reinigung und Wartung von Etagenheizungen und Gaseinzelfeuerstätten (Thermen)

Verfügt die Wohneinheit nicht über eine zentrale Heizungsanlage, dürften Etagenheizungen oder Gaseinzelfeuerstätten (sogenannte Thermen) verbaut sein. Kosten für Reinigung und Wartung dieser Anlagen können umgelegt werden. Mögliche Kostenpositionen können sein: Beseitigung von Verbrennungsrückständen, regelmäßige Prüfung der Funktionalität und Betriebssicherheit, Einstellung durch einen Fachbetrieb, Messungen im Rahmen des Bundes-Immissionsschutzgesetzes.

 

Kosten für Reparaturen (und Erneuerungen) können nicht umgelegt werden.