Kosten der Einrichtung der Wäschepflege

Unter diese umlagefähigen Kosten fallen alle Betriebskosten für Waschmaschinen, Schleudern und/oder Wäschetrockner, die von allen Mietern genutzt werden bzw. allen Mietern für die Nutzung zur Verfügung stehen.

 

Übliche Betriebskosten sind demnach: Benötigter Betriebsstrom und Wasser (falls beides nicht bereits in anderen Positionen enthalten ist), Kosten für Pflege, Wartung und Reinigung der Maschinen, die regelmäßige Prüfung der Funktionalität und Betriebssicherheit.

 

Achtung: Stehen Maschinen zur Verfügung, die pro Nutzung mit einer Münze gestartet werden müssen, können keine Kosten in der Nebenkostenabrechnung umgelegt werden. Diese sind in diesem Fall durch den Münzeinwurf bereits bezahlt und können nicht doppelt abgerechnet werden.