Kosten für freiwillige oder gesetzlich notwendige Prüfung eines Jahresabschlusses

Erstellt dein Vermieter einen Jahresabschluss, kann er dadurch entstehende Kosten (sowohl eigene als auch Fremdkosten) nicht auf Mieter umlegen.

 

Hierbei ist es egal, ob der Vermieter einen Jahresabschluss freiwillig oder aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erstellt.